Kontakt & Infos

Denkmalpflege-Werkhof e.V. Steinfurt
Hollich 145
48565 Steinfurt
Tel.: +49 2551 703658
Fax: +49 2551 703659
Öffnungszeiten:
Mo-Do 8:00-16:45 Uhr,
Fr 8:00-12:30 Uhr
Website, E-Mail


Tourenzettel

Sie haben keine Standorte auf Ihrem Tourenplan (Tourenplan ansehen).

Was ist das?


Nächste Standorte


 

 

 

 

 

 

 

Denkmalpflege-Werkhof e.V. Steinfurt

Historisches Baumaterial auf dem WerkhofDer Denkmalpflege-Werkhof Steinfurt e.V. ist seit 1990 aktiv für die Wiederverwendung historischer Baustoffe und den Erhalt alter Bausubstanz im Kreis Steinfurt zuständig.

Aus Sanierungen und Abbrüchen birgt er die historische Baustoffe aller Art, um diese für Restaurierungen und Reparaturen an anderen historischen Gebäuden und Baudendenkmälern aufzubereiten und wieder zur Verfügung zu stellen. Diese Materialien würden sonst unwiederbringlich auf der Bauschuttdeponie verloren gehen. Sie besitzen aber über ihre wertvolle Funktion als Original-Ersatzteile hinaus einen hohen Zeugniswert historischer Baustile, Produktionstechnik und Handwerkskunst.

Denkmalpflege-Werkhof e.V. SteinfurtBesonders für die Region des nördlichen Münsterlandes werden alte Eichenholzbalken für die Restaurierung der typischen Fachwerkhäuser gesammelt, geordnet, aufbewahrt und wieder herausgegeben.

Die Wiederverwendung historischer Baustoffe leistet einen aktiven Beitrag zur Reduzierung des Baustoffabfallaufkommens und zur Schonung von Rohstoffressourcen. Durch die Bereitstellung historischer Baumaterialien werden zudem nachhaltige Möglichkeiten zur Instandsetzung und sachgerechten Erhaltung alter Bausubstanz mit passendem historischen Material eröffnet. Ein aufwendiges Nachfertigen von Baustoffen nach historischen Vorbildern entfällt.

Der Aufbau des Denkmalpflege-Werkhofes wurde daher durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung, Heimat- und Kulturpflege als modellhafte Einrichtung unterstützt.

Denkmalpflege-Werkhof e.V. SteinfurtDie Bergung und Aufbereitung historischer Baustoffe schafft Arbeit und Qualifizierungsmöglichkeiten für Menschen die auf dem heutigen Arbeitsmarkt benachteiligt sind.

In Kooperation mit den Arbeitsagenturen und dem Kreis Steinfurt werden unter anderem Jugendliche mit unzureichender Ausbildung im Denkmalpflege-Werkhof qualifiziert und fachhandwerklich sowie sozialpädagogisch betreut.